Glarnerland

Kürzlich, am bisher heissesten Tag dieses Sommers, liess sich eine muntere Schar vitaswissler mit der Standseil- und der Luftseilbahn auf den Chäserrugg im Toggenburg fahren.

Glarnerland

Bekannt ist der Holzsteg bereits seit dem Mittelalter, waren es die Jakobspilger, welche den Zürichsee auf dem Weg nach Santiago de Compostela auf dem Holzsteg überquerten.

Glarnerland

Der Donnerstag, in den Sportferien ist auch bereits Tradition. Eine kleinere oder grössere Wanderung, je nach Lust und Laune von Glarus, Schwanden, Nidfurn oder Hätzingen führt ins Skistübli.

Glarnerland

Es stand eigentlich eine Wanderung auf dem Hengstboden auf dem Programm.

Glarnerland

11. November – Tag des heiligen Martin. Dieser Tag wird einem historischen Städtchen jedes Jahr ganz gross gefeiert. Eine stattliche Anzahl reiselustiger und kulturell-traditionsinteressierte Frauen besuchten an die Martini die Gansabhauet in Sursee besucht.

Glarnerland

Eine tapfere Gruppe genoss den Tag bei Nieselregen verhangenen Bergen auf dem Älpli auf 1801 m.

Bern

Am Dienstag, 6. November, 11.30 – 16 Uhr im Quartierzentrum Tscharnergut mit günstigem Raclette-Zmittag und den «Stadtrandörgelern».

Schaffhausen

Ritterhaus in Bubikon

Sissach

Schokoladenfabrik Cailler in Broc – Stadtrundfahrt mit dem Mini-Zügli in Fribourg

Münsingen

Im Schaal vis-a-vis vom Schloss befindet sich seit 1986 die Backstube der vitaswiss mit einem Holzofen. Viele Gruppen, Privatpersonen und auch Schulkinder haben hier schon gebacken und sind in den Genuss von feinem Brot oder Pizzen gekommen.

Liestal Erstellt von Monika Vogelsanger

Zusammen mit der reformierten Kirchgemeinde Frenkendorf-Füllinsdorf hatte die vitaswiss-Volks­gesundheit, Sektion Liestal, den obgenannten Kurs organisiert.

Liestal Erstellt von Monika Vogelsanger

Der anschliessende Besuch der Vogelwarte und des im letztes Jahr neu eröffneten Lehmbaus, war sehr eindrücklich, interessant und vielfältig.

Liestal

Nebst den Monatswanderungen gehört alle zwei Jahre die Vereinswanderung ins vielfältige Jahres­programm der Sektion Liestal.

Liestal Erstellt von Monika Vogelsanger

Der Erlebnisweg im Naturpark Thal, Balsthal/Holderbank

Liestal

Bereits zum 2. mal hat die vitaswiss-Volksgesundheit, Sektion Liestal - zusammen mit der reformierten Kirchgemeinde Frenkendorf-Füllinsdorf - den obgenannten Kurs organisiert.

Glarnerland Erstellt von Myrtha Läuchli, vitaswiss Glarnerland

Einen spannenden Ausflug führte die Mitglieder der Sektion Glarnerland in die Bundeshauptstadt. Dort lernten sie auch Berns unbekanntere Seiten kennen.

Glarnerland

Ein weiteres Mal durfte der Verein die schönen Räumlichkeiten des Restaurants Schützenhaus in Glarus genießen. Pünktlich eröffnete die Präsidentin Ruth Meli die 86. Generalversammlung der Vitaswiss/Glarnerland. Ohne große Diskussionen wurden die ersten sieben Traktanden gut geheißen. Nachdem die im letzten Jahr gewählte Ina Haus zu Gunsten der Atemgymnastik ihr Mandat als Vorstandsmitglied wieder zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung Sonja Meli einstimmig in den Vorstand.

Glarnerland

Bei wunderbarem Reisewetter trafen sich 18 Frauen der Vitaswiss zum Ausflug in die grösste Schweizerstadt – Zürich war das Ziel.

Glarnerland

Auch dieses Jahr hat unsere Reiseleiterin, Ina Haus, eine 2-tägige Vereinsreise organisiert. Auf Wunsch vieler Mitglieder sollte es ein Relax-Wochenende werden.

Glarnerland

Am 7.Oktober trafen sich 13 herbstlich gestimmte Frauen zum saisonalen Wildessen im Restaurant Bären in Netstal (welches auch immer vegetarisch möglich ist).

Glarnerland

Glarnerland

Am letzten Sonntag bei frühlingshaften Temperaturen machte sich die vitaswiss Glarnerland mit einem stattlichen Grüppchen auf die Reise nach Rifferswil ins Hochmoor.

Glarnerland

Ein Mini-Grüppchen hat einen tollen Nachmittag verbracht und ist von Benken aus nach Maria Bildstein gewandert.

Glarnerland

Kürzlich bei eher mässigem Wetter, versammelte sich eine kleine Gruppe aufgeweckter Vereinsmitglieder um die Tamina-Schlucht zu besuchen.

Glarnerland

Wer kennt Johanna Spyri’s Heidi nicht? Weltweit vermarktet, bereits seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert ein Welterfolg und auch heute noch beliebt bei klein und gross. Eine muntere Schar „vitaswissler“ leistete sich kürzlich das Vergnügen, den Heidipfad im st.gallisch-oberländischen Pizolgebiet zu erkunden.

Rafzerfeld

Ganz hoch hinaus wollten die 31 Vitaswiss-Mitglieder, als sie sich am 10. März aufmachten, den Prime Tower in Zürich zu erobern.

Rafzerfeld

Einmal mehr ist vitaswiss Rafzerfeld unterwegs, dieses Mal für eine Wanderung im schönen Appenzeller Land.

Rafzerfeld

Sommerpause? Nicht bei der vitaswiss-Sektion Rafzerfeld.

Rafzerfeld

Gemütlich geht es bei unserem nächsten Ausflug weiter.

Rafzerfeld

“Nur wo du zu Fuss warst, bist du auch richtig gewesen” (Johann Wolfgang von Goethe). Wir wollen Bülach einmal von einer anderen Seite kennenlernen, darum vertrauen wir uns der Führung von Jakob Menzi, dem ehemaligen Stadtpräsidenten von Bülach an.

Rafzerfeld

Indian Summer in seiner schönsten Pracht! Gemütliche Wanderung um den Adenberg. Beim Reservoir in Nack (D) genossen wir leckere Wyguetzli und Glühmost.

Rafzerfeld

Ein winterliches Abenteuer wurde unsere Wanderung nach Hüntwangen.

Rafzerfeld

Pünktlich um 13.30 Uhr kann die Präsidentin Sylvia Sigrist im frühlingshaft dekorierten Saal des Zentrum Casa die Jubiläums-Generalversammlung eröffnen.

Rafzerfeld

Ein herrlicher Vorsommertag erwartet uns - die Vitaswissler sind wieder einmal unterwegs.

Rafzerfeld

„Durch diese hohle Gasse muss er kommen, es führt kein andrer Weg nach Küssnacht.“ soll Willhelm Tell in Friedrich Schillers Sage gerufen haben und hier den habsburgischen Landvogt Gessler mit seiner Armbrust erschossen haben.

Rafzerfeld

„Gemütliches Picknick am Ufer des Bodensees“, das tönte doch ganz einladend, doch es kam ganz anders.

Rafzerfeld

Wer liebt sie nicht, die knusprigen, knackigen Pommes-Chips von Zweifel. Wir wollten wissen, welchen Weg die Kartoffelknolle hinter sich hat, bevor sie von uns als leckerer Snack geknabbert wird.

Richterswil/Samstagern

Eine frohe Schar von fröhlichen Turnerinnen machte sich am frühen Samstagmorgen auf, um dem schönen Zürichsee entlang zu marschieren.

Richterswil/Samstagern

Zwölf Turnerinnen liessen sich am Mittwoch, 28. Juni 2017 von Frauenschicksalen in der Stadt Rapperswil berühren.

Richterswil/Samstagern

Unser alljährlicher Sommerabendplausch mitten in den Sommerferien war ein Abend wie aus dem Bilderbuch. Bio-Bauer Martin Blum begrüsste ca. 20 Turnerinnen auf dem Hof „Froh Ussicht“ in Samstagern.

Schaffhausen

Das Ziel für den diesjährigen Tagesausflug wurde im letzten Februar an der Generalversammlung ausgewählt. Und als Termin wird traditioneller Weise der 1. Freitag im Monat Juli festgelegt.

Schaffhausen

Gemäss Leitbild findet man VOLG-Dorfläden über 580 mal in der Schweiz. Sie ermöglichen ein bequemes Einkaufen praktisch „vor der Haustüre“. VOLG will im Teilmarkt „Dorfladen“ führend sein und seine Kunden mit einem leistungsstarken Gesamtangebot von Produkten und Dienstleistungen überzeugen.

Schaffhausen

Der 118. ordentlichen Generalversammlung der vitaswiss, Sektion Schaffhausen vom 17. Februar 2017 im Alterszentrum am Kirchhofplatz, Schaffhausen

Schaffhausen

Ziel des diesjährigen Tagesausfluges war der Wildnispark Zürich-Langenberg bei Langnau am Albis. Die ganze Reisegruppe war gespannt, ob sich der im Flyer abgebildete Braunbär und auch die anderen Tiere wohl blicken lassen würden. Die Zweifel waren berechtigt, denn es waren für den sonnigen Reisetag Temperaturen von über 30 Grad angesagt worden!

Schwarzenburg

Unsere Herbstreise führte uns an den schönen Bielersee.

Schwarzenburg

Nach einem gemeinsamen Spaziergang durch das weihnachtlich geschmückte Dorf erreichen wir unser Ziel - das Restaurant Gärbi.

Schwarzenburg

Nach einem kurzen Zwischenstop im Restaurant "Toi et Moi“ beim Bahnhof Bern, geht’s mit dem Postauto weiter nach Wohlen bei Bern.

Dietikon Erstellt von Kurt Huber

Trotz trübem und regenverhangenem Himmel, trafen 33 aufgestellte Teilnehmer/innen zur Fahrt ins Appenzellerland auf dem Zelgliplatz ein.

Sissach

Seidenraupenzucht in Häfelfingen BL

Sissach

Schwarzwaldreise mit Sauschwänzle Bahn – Tannenmühle – St. Blasien

Deutsch-Freiburg

Wir hatten einen interessanten Vortrag von Ruth Pfister über das japanische Heilströmen, auch Jin Shin Jyutsu genannt.

Brugg Erstellt von Jolanda Vogel

In Erinnerungen schwelgen, neuen Leiter begrüssen und wichtige Menschen verabschieden. Die 95. GV fand am Dienstag 7. März 2017 im neu umgebauten Pflegezentrum am Süssbach in Brugg statt. Im modern gestalteten Raum fanden sich 44 Mitglieder ein. Um die Wartezeit bis zum Beginn zu verkürzen wurde ein kleines Potpourri an Fotos der Wanderungen im letzten Jahr gezeigt. Da wurde doch beim einen oder anderen Foto geschmunzelt oder einander an gestupst „weisch no…..!“

Brugg

Monika Huber, Christine Sala und Jolanda Vogel führten am 3. November eine Standaktion im Brugger Neumarkt durch. Mit selbstgemachten Früchtekuchen, lockten wir die Passanten zu unserem Stand um sie über die vitaswiss Brugg zu informieren.

Thun

Datum: 1. Juni 2017 Treffpunkt: 13:30h Schalter STI Bahnhof Thun

Werdenberg

43 Frauen reisen mit dem Car nach Innertal.

Werdenberg

Begleitet vom ältesten Rheintaler, dem Föhn, wanderten 27 Frauen von Vild vorbei an schmucken Einfamilienhäusern zum Schloss Sargans.

Werdenberg

Der erneuerte Vorstand mit dem Gast (vorne links) Katrin Brunner (Zentralvorstand) Carola Märki (Vizepräsidentin) Irma Hutter (Turnleiterin) Maja Lichtensteiger (Kassierin) Maja Vetsch (neue Aktuarin) und Präsidentin Brigitte Weber

Bischofszell Erstellt von Vreni Salzmann, Sektion Bischofszell

Der diesjährige Jahresausflug der vitaswiss Sektion Bischofszell und Umgebung führte am 17. Juni bei schönstem Wetter in den Schwarzwald.

Arth-Goldau

Leider nur 5 Personen trafen sich zur Schneeschuhwanderung. Sie hatten aber ihr Kommen nicht zu bereuen. Zuerst fuhren wir mit dem PW auf der Rufibergstrasse zum Dürrenboden.

Arth-Goldau Erstellt von Vitaswiss Arth-Goldau

Unter obigem Motto schloss die Generalversammlung vom 15. März 2017 im Chriesigarten in Arth das Vereinsjahr 2016. Kurz und trotzdem recht informativ führte die Präsidentin, Elisabeth Bachmann durch die Generalversammlung. Im Jahresbericht erwähnte Elisabeth die 10 Aktivitäten.

Arth-Goldau Erstellt von Vitaswiss Arth-Goldau

An den Aktiv Ferien vom 25. - 28. Mai 2017 nahmen 14 wanderfreudige und allseits interessierte Vitaswiss’ler teil. Trudy und Stephan Blank stellten ein attraktives Programm zusammen. Auf dem Weg nach Gaschurn im Montafon Österreich machten wir einen ersten Stopp in Waldhaus, dem Geburtsort des Reformatoren Huldich Zwingli. Bei einer Führung durch das Wohnhaus erfuhren wir sehr Interessantes: wie Huldrich Zwingeli aufgewachsen war; wo er studierte; wie er als katholischer Pfarrer an verschiedenen Orten wirkte und warum und wie er zum Reformator – Änderer wurde. Wir fuhren dann weiter durch das blühende, ruhige und saubere Montafonen Tal. Gegen Abend erreichten wir das Dorf Gaschurn, das die Touristen herzlich willkommen heisst. Am Freitagmorgen fuhren wir mit der Luftseilbahn Tafamunt zur Bergstation. Von da an wurde unsere Fitness getestet. In 1 ½ Stunden erwanderten wir den steilen Weg zum Wiegensee auf 1940m. Der Test wurde von allen mit „sehr gut“ bestanden.

Willisau-Sursee

Am 13. April treffen wir uns, wieder bei schönstem Wetter, aber kühlem Wind, beim Schützenhaus Willisau-Stadt.

Willisau-Sursee

Willisau-Sursee

Am Donnerstag 7. 9. 2017 treffen sich 16 Vitaswissler um 13.30 Uhr bei der Festhalle.

Willisau-Sursee

Am Mittwoch 11. Okt. 2017 versammeln sich 18 Mitglieder um 17.15 Uhr, bei herrlichem Wetter, auf dem Festhallen Parkplatz in Willisau.

Willisau-Sursee

32 Mitglieder kommen um 19 Uhr in die Sonnmatt, trotz leichtem Schneefall.

Willisau-Sursee

Wie jedes Jahr organisierte der Vorstand der Vitaswiss für die Turnbegeisterten Aktiven eine Feier zum Jahresabschluss.

Wetzikon-Hinwil

Die Präsidentin, Rita Mauchle, durfte 49 Mitglieder der neuen Sektion Wetzikon-Hinwil begrüssen.

Wetzikon-Hinwil

Am 21. Juli 2017 fand unsere erste Reise der fusionierten Sektion Wetzikon-Hinwil statt.

Wetzikon-Hinwil

Nach den Sommerferien startet die Fit-Gymnastik vitaswiss Wetzikon-Hinwil wieder ihre Trainingsstunde jeweils montags von 18.00 bis 19.00 Uhr in der Turnhalle Mätteli Hinwil.

Altstetten-Höngg-OE

Anlässlich der diesjährigen GV feierte unser Verein am 20. März das 100-jährige Bestehen im Pflegezentrum Bombach in Zürich-Höngg. 113 Mitglieder (ein Rekord verglichen mit den Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre) hatten sich für den Anlass angemeldet. Nach einer kurzen, zügig durchgeführten GV überbrachte uns Herr Marco Utz eine Grussbotschaft unseres Verbandes zusammen mit einem sehr grosszügigen Geschenk.

Adliswil Erstellt von Vreni Stauffer und Nelly Welti

Unser diesjähriger Frühlingsausflug führte uns in ein „kleines Stück Wildnis“, nämlich in die Thurauen bei Flaach.

Aargau Süd Erstellt von Vreni und Ernst Kunz

Reiseziel war im Juni das europäische Storchendorf. Dieses Prädikat darf Altreu seit 2008 tragen. Mit dem ÖV erreichten wir die Siedlung, wo uns Frau Ziegler in die Geheimnisse eines Storchenlebens einweihte. Es gelang ihr, uns umfassend über das Leben und Reisen dieser schönen und imposanten Geschöpfe zu informieren.

Aarberg

Am 22. April 1991 durfte ich in Lyss meine erste Lektion Atemgymnastik unterrichten. Es kamen 32 Personen, von jung bis alt !!

NEWS

SOCIAL WALL

  • KONTAKT

    vitaswiss Verbandsekretariat
    Postfach 2924 3001 Bern 

    Tel +41 41 417 01 60
    sekretariat@vitaswiss.ch

    NEWSLETTER

    COPYRIGHT © 2018 VITASWISS