Leiterinnen-tagung in Nottwil

 

TEXT und Fotos: Katrin Brunner 

 

Auch dieses Jahr lud der Verband seine Leiterinnen zum gemeinsamen Bewegen und Gedankenaustausch ins Paraplegiker-Zentrum in Nottwil. Rund 50 Anwesende rockten am 16. September einen Tag lang die Halle.

Der jährlich wiederkehrende Anlass soll ein Geschenk des vitaswiss Verbandes an seine aktiven Leiterinnen sein. Einen Tag lang stehen diese im Mittelpunkt und haben die Möglichkeit neue Sport- und Fitnessarten kennen zu lernen, und sich über das aktuelle Geschehen innerhalb des Verbandes zu informieren.

Gestartet wurde mit Ursula Schütz, Verbandsvorstandsmitglied und Kursverantwortliche bei vitaswiss. Ursi fand klare Worte und forderte die Anwesenden auf ihre "vergammelte Muskulatur" am Unterarm zu trainieren. Sie stellte ihre sanfte, aber sehr effektive Rückenmuskulaturgymnastik vor. 

Bei Thera Hildebrand, die in de Sektion Dübendorf tätig ist, ging es tanzender Weise zur Sache. Thera machte vor fünf Jahren noch eine Ausbildung und ist heute mit 71 Jahren "Everdance" Trainerin. Das heisst Tanzen auch ohne Partner.

Mitmachen ist gefragt

Wer jährlich mindestens zwei oder mehr Verbandskurse besucht, für denjenigen ist die Veranstaltung gratis. Alle anderen bezahlen einen kleinen Unkostenbeitrag von 25 Franken (Besuch eines Kurses) oder 75 Franken (keinen Kurs besucht).

Der Morgen war reserviert für eine schonende Gymnastiklektion und für einen Einblick ins Fitness „Everdance“ – Tanzen ohne Tanzpartner.

Der Nachmittag startete mit einem Workshop zur Befindlichkeit im Leiterinnen-Alltag. Zusammen mit den Infos aus dem Verband erfuhren die Anwesenden mehr über Hintergründe und Zukunftsideen von vitaswiss.

Übungen zur Entgiftung und Entschlackung des Körpers stellte danach Francine Brand vor bevor es für alle hiess, Abschied zu nehmen.

Ein Tag also voller Bewegung – wir sind vitaswiss.

 

Hier der Film zur Tagung

 

Begrüssung durch Ursi Schütz und Marco Utz vom vitaswiss Verband

Der Rücken will regelmässig trainiert werden

Ursi Lorentz und...

Barbara Ringgenberger halfen mit, den Anwesenden die Choreografie zu zeigen

Lernt "Everdance" kennen mit Thera

Angeregter Workshop am Nachmittag