Unsere Top-Themen

Magazin 5 / 2017

 

Die Kraft des Herbstes

Fabrice Müller

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm eine faszinierende Jahreszeit, die vor Farbenfülle nur so strahlt. Doch es ist nicht nur die Farbenpracht, die den Herbst so erlebenswert und wertvoll macht. Weiterlesen...

 

Magazin 4 / 2017

 

Ein erfülltes Sexualleben ist lernbar

Corine Turrini Flury

In Partnerschaften spielt die Sexualität eine wichtige Rolle. In manchen Beziehungen herrscht aber mehr Frust statt Lust. Das kann verschiedene Gründe haben und sich bei Mann und Frau unterschiedlich bemerkbar machen. Eine Sexualtherapie kann helfen, wenn die Sexualität zum Problem wird. Ein offenes Gespräch mit Sexualtherapeut Ben Kneubühler über ein Tabuthema und die Arbeit des Therapeuten. Weiterlesen...

 

Magazin 4 / 2017

 

Selbstvertrauen – aber wie?

Ina Wiedenmann

Christian Finger ist aktiver Wasserspringer und mehrfacher Medaillengewinner an Schweizer Meisterschaften. Und er ist Sportpsychologe. Er erklärt, warum Menschen mit gesundem Selbstvertrauen ihre Ziele öfters erreichen und meist gesünder sind als andere. Weiterlesen...

Magazin 3 / 2017

Superfood und andere Ernährungs-Trends

Isabell Zwyssig

Kaiserin Sisi liebte frische Milch. Für ihren Bedarf liess sich die Majestät eigens ausgewählte Schafe, Kühe und Ziegen aus aller Welt ans Schloss Schönbrunn bringen. Sie legte grössten Wert auf eine schlanke Figur, glänzendes, volles Haar und eine frische Erscheinung. Das weisse Wundermittel half ihr, ihre kaiserliche Schönheit zu wahren. Milch – war zu dieser Zeit so ähnlich wie der heutige „Superfood“? Weiterlesen...

Magazin 2 / 2017

 

Fitness für jedermann auf dem "Zurich vitaparcours"

Ina Wiedenmann

„Zurich vitaparcours“ sind in der gesamten Schweiz verteilt. Sie können zu jeder Zeit gratis genutzt werden und bieten Menschen, die Freude an Bewegung haben, eine grosse Auswahl an Übungen. Blaue Tafeln mit Trainingsanleitungen zeigen auf dem Parcours den Weg zur allgemeinen Fitness. Weiterlesen...

Magazin 1 / 2017

Wandertipp - wo der Fels den Himmel küsst. Hoch hinaus im Jura

Begeisterte Besucher sprechen sogar vom « Grand Canyon » der Schweiz. Und ja, sie ist spektakulär, die Felswand, die sich dem Wanderer auftut und die erklommen werden will. Mit etwas Glück sieht man Steinböcke und Gämsen. Wer diese verpasst, tröstet sich in der Hütte „Le Soliat“ beim meiner Meinung nach weltbesten Fondue. Weiterlesen...

 

Dem Krebs auf der Spur

Fabrice Müller

Dank ihres ausgezeichneten Riechorgans eignen sich Hunde nicht nur zum Suchen von Sprengstoff, Drogen oder vermissten Personen, sondern auch, um Krankheiten zu erschnüffeln – zum Beispiel Krebs. In Österreich wurde 2008 die weltweit erste Ausbildung von Krebshunden durchgeführt. Weiterlesen...

Magazin 1 / 2017

Er wagt es, anders zu heilen

Isabell Zwyssig

«Ungeschickt ist er nicht, aber schrecklich nasewei[s]. Kein einziger Professor in Leipzig hat ihm genug
gelehrt und in allem wollte er etwas Besonderes haben, […]»

Dieses eher unrühmliche Zeugnis über Samuel Hahnemann stammt von einem seiner früheren akademischen Lehrer aus Leipzig, Johann Gottfried Leonhardi. Wir erfahren hier etwas über Charaktereigenschaften jenes Mannes, der die Homöopathie begründet hat. Sie dürften erklären, weshalb Samuel Hahnemann immer wieder in Streitigkeiten mit seinen
Mitmenschen und Standeskollegen verwickelt war. In medizinischen Fachkreisen des ausgehenden 18. Jahrhunderts haben seine Ansichten polarisiert. Weiterlesen...

Top-Thema "Gesund sein?"

Daniel Rossel

Damit wir uns gleich richtig verstehen: unter „Preis“ meine ich nicht die gesamten, immer höheren Kosten im Gesundheitswesen, sondern den Einsatz, den wir persönlich zu leisten bereit sind, um gesund zu sein und es möglichst lange zu bleiben! 

Weiterlesen...

Magazin 6 / 2016

Eine Reise zu sich selbst und zum Fremden

Isabell Zwyssig

Religion und bewusstes (Er)leben sind eng miteinander verbunden. Das Bekenntnis zu einem Gott kann eine starke Ressource sein: In ihm findet man zu sich. Gerade in unserer Gegenwart, in der nicht nur religiöse, sondern auch säkulare Werte ihre Glaubwürdigkeit immer wieder neu verhandelt werden müssen. Adelheid Heeb, reformierte Pfarrerin, und Zeinab Ahmadi, eine junge Muslimin, erzählen darüber, was ihr Glaube im Hinblick auf ein bewusstes Leben für sie bedeutet.

Weiterlesen...

Schutzengel mit roten Nasen

„Centrale Nez Rouge Bienne, bonsoir“. So wird ein Anrufer begrüsst, der die Dienste der Organisation „Nez Rouge“ an einem Dezember-Abend beanspruchen möchte. Wie lange muss er wohl warten, bis ein Team ihn abholt und heimfährt?

Daniel Rossel

Es ist recht kalt an jenem Heiligabend. Die Strassenverhältnisse aber sind gut: kein Schnee, auch nicht in der Wettervorhersage. Und trotzdem zieht es der Anrufer vor, nicht mehr selbst nach Hause zu fahren. Mag er nicht mehr? Was ist passiert? Nichts, überhaupt nichts! Er will einfach nur auf „Nummer sicher“ gehen. Wie jedes Jahr waren seine Frau und er bei ihren Eltern zu Besuch. Die Schwiegermutter hat prima gekocht. Dazu passte natürlich auch ein gutes Glas Wein. Um ehrlich zu sein: es waren sicher zweieinhalb, ein feiner Amarone …! Danach noch ein kleiner Verdauungsschnaps. Auf den ganzen Abend verteilt also gewiss nicht zu viel. Trotzdem …

Weiterlesen...

Magazin 5 / 2016


Burnout - "Die Krise kann auch eine Chance sein"

Professor Dr. med. Stefan Büchi ist ärztlicher Direktor in der Privatklinik Hohenegg in Meilen. Er erläutert das Thema Burnout aus ärztlicher Sicht und gibt präventive Tipps und Ratschläge, wie Betroffene aus der Krise finden und wie ihr Umfeld unterstützend wirkend kann.

Corine Turrini Flury

 vitaswiss: Bei welchen Symptomen spricht man von einem Burnout, und wie unterscheiden sich diese von einer "normalen" Erschöpfung?
Stefan Büchi: Burnout ist im medizinischen Sinne keine Diagnose, sondern beschreibt den Prozess einer zunehmenden körperlichen und psychischen Erschöpfung. Zu Beginn können Betroffene ihre Batterien nicht mehr aufladen, sind am Abend und am Wochenende erschöpft.
Weiterlesen...

Magazin 4 / 2016

Moringa – Ein wahrer Wunderbaum

In einer Fernsehtalkshow meinte die Heilpraktikerin und Autorin Melanie Wenzel zum Moringabaum: "Wenn ich auf eine einsame Insel nur ein natürliches Mittel für die Gesundheit mitnehmen könnte, wäre es Moringa." Weiterlesen...

Wenn es so einfach wäre!

 Der smarte Investmentbanker, der so lange Milliarden verschiebt, bis er keinen Sinn mehr sieht darin und aussteigt. Und heute in Kalkutta elternlose Kinder von der Strasse holt. Die preisgekrönte Werberin, die nach einem Burnout nicht wieder in ihr Atelier zurückkehrt. Und heute auf ihrem eigenen Bio-Bauernhof Lamas züchtet und Hanf für medizinische Zwecke anbaut. Weiterlesen...


Magazin 3 / 2016

Prägende Erfahrungen auf 356 Kilometern
Letzten Sommer durchwanderten Ramona Bär aus Stein AG und ihr Hund Loup während sieben Wochen 17 Kantone und legten rund 356 Kilometer zurück. Die Reise war für die Coaching-Fachfrau eine wertvolle persönliche Erfahrung. Weiterlesen...

Vom guten Leben
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: «Wenn du für eine Stunde glücklich sein willst, betrinke dich. Willst du drei Tage glücklich sein, dann heirate. Wenn du aber für immer glücklich sein willst, werde Gärtner.» Weiterlesen...


Magazin 2-3 / 2016

Die Lärche – Ein Nadelbaum im Wandel der Jahreszeiten
Im Kräuterbuch des kräuterkundigen Mediziners Leonhart Fuchs (1501 – 1566) ist über Lärchenharz zu lesen: «Es verhütet auch angestrichen, dass das Haar an den Augenbrauen nicht ausfällt.» Weiterlesen...

Ernährung – unsere Zukunft!
Kein Zweifel: für unsere Gesundheit spielt die Ernährung eine zentrale Rolle. Doch viele sind verunsichert: was können oder sollen wir essen? Wem können wir noch glauben? Fest steht: die Ernährung wirkt sich im- mer erst in der Zukunft aus: vielleicht ganz unmittelbar (z. B. Völlegefühl, Magenbrennen), vielleicht aber auch erst in Jahren (z. B. Darmkrebs)! Weiterlesen...


Magazin 2 / 2016

Es werde grün!
Wenn inmitten der Stadt kunterbunte Gärten gedeihen und das Grün dem Betongrau Konkurrenz macht, spricht man von „Urban Gardening“. Doch diese Initiativen sind mehr als grüne Impulse für die Stadt. Sie fördern ein soziales und nachhaltiges Bewusstsein. Weiterlesen...

Das Hin und Her der Medikamentenpreise
Dieses Jahr sollten die Medikamentenpreise wieder um rund 15 Prozent sinken. Davon gehen die Ver- bände der Pharmaindustrie aus. Was auf der Strecke zu bleiben droht, ist die Vielfalt der Qualität und der Komplementärmedizin. Weiterlesen...